Sehr erfolgreiche Woche für den SVM

Die letzte Woche begann am Mittwoch mit einem erfolgreichen 7:7 Unentschieden der Damen in Marköbel, da die gegnerische Mannschaft punktemäßig weiter vorn in der Tabelle stand.

Aber dann regnete es nur noch an Siege. Den Anfang machte die zweite Herrenmannschaft gegen den Drittplatzierten aus Hanau, die völlig unerwartet ein 9:6 Erfolg feiern konnte. Am darauffolgenden Freitag wurde die Siegesserie fortgeführt. Zunächst spielte die zweite Jugendmannschaft in Windecken und konnte diese Partie mit 6:2 für sich entscheiden. Mit diesem Sieg ist sie der Meisterschaft wieder ein Schritt näher gekommen. Danach spielte die dritte Herrenmannschaft in Mittelbuchen gegen den Tabellennachbarn aus Freigericht. Es sollte ein spannendes Spiel werden, da beide Mannschaften mit stärkster Besetzung spielten. Leider dem war nicht so. Es wurde letzten Endes doch ein klarer 9:0 Erfolg und somit konnte man den Tabellenplatz mit Freigericht tauschen.

Nach dem Eltern-Kind-Turnier, am Samstag, wurden die letzten Spiele für diese Woche durchgeführt. Um 17 Uhr spielte die erste Jugendmannschaft, die mitvErsatz gegen die erste Jugendmannschaft aus Bruchköbel antreten musste. Es wurde ein spannendes und enges Spiel, bei dem der Ersatzmann (Noah Jüch) den entscheidenden Punkt zum 6:4 Sieg holen konnte. Mit diesem Sieg konnte sich die Jugend den dritten Platz festigen.

Zeitgleich mit der ersten Jugendmannschaft spielte die erste Herrenmannschaft gegen den Tabellennachbarn aus Richtsberg. Bei diesem Spiel konnte sich Mittelbuchen den Relegationsplatz als Aufstiegschance in die Oberliga sichern. Dies setzten sie mit einem 9:5 Sieg um und holten somit den fünften und letzten Sieg des SVM dieser Woche.

Wir sind optimistisch, dass der SVM in den nächsten Spielen weiterhin so erfolgreich ist und die Siegesserie fortsetzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Eingabe *