1.Herren im Kampf um Platz 3…

… mit Sieg und leider knapper Niederlage.
Am Wochenend-Doppelspieltag ging es am Samstag gegen den punktgleichen TTC Höchst/Nidder. Ziel war ein Sieg und somit erstmal Platz 4 zu verteidigen.
Gegen die leicht ersatzgeschwächten Gegner konnte man auch direkt alle drei Doppel gewinnen. Nachdem Lukas und Nuri ihre ersten Einzel verloren kam wieder etwas Spannung auf. Jedoch folgten darauf hin fast nur noch SVM-Siege und somit konnte man dieses Spiel doch recht deutlich mit 9:3 gegen den direkt Kampf um Platz 4 gewinnen.

Am Sonntagspiel wollte man nun den TTV Richtsberg auf Platz 3  im direkten Duell angreifen. Nach dem 9:3 Sieg gegen Höchst war Richtsberg nur noch einen Punkt vor dem SVM und mit einem Sieg hätte man sich Platz 3 schnappen können.
Leider musste man dem TTV Richtsberg an diesem Tag mit 5:9 den Vortritt lassen.
Wäre eines der verlorenen drei 5-Satz (wurden alle im letzten Punkt entschieden) spiele noch gewonnen worden wäre evt. noch etwas drinnen gewesen.

Ziel ist es jetzt erstmal Platz 4 zu verteidigen…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Eingabe *