Archiv für den Monat: November 2016

Vorrundenmeisterschaft durch ein 6:2 gesichert!

Am 7. Spieltag kam es in der BOL-Jugend zum aufeinandertreffen des 1. (SV Mittelbuchen) gegen den 2. (TSV Altenschlirf). Zum Auswärtsspiel musste der SVM mit einem Ersatzspieler antreten. Es wurde in der Aufstellung Paddy, Noah, Nick und Tobi gespielt. Da man 45 Minuten vor Spielbeginn am Spiellokal auf dessen Öffnung wartete, nutzten teilweise die Jungs den anliegenden Spielplatz, um durch Bewegung nicht ganz auszukühlen.

1

Das Spiellokal selber war wiedererwartend, bis auf dem teilw. flackerndem Licht, in einem sehr guten Zustand.

Die Doppelbegegnungen endeten bei Paddy/Nick mit 3:1 und Noah/Tobi 1:3. Mit diesem Minimalziel ging es in die Einzel. Durch eine starke Leistung gegen die Nr. 1 von Altenschlirf, musste Noah seinem Gegenüber erst nach dem 5. Satz zum Sieg gratulieren. Alle anderen Duelle des ersten Durchganges, gingen an die Spieler des SVM. Paddy gewann sein Spiel in 4 Sätzen. Tobi gewann ebenfalls sicher mit 3:1. Mit dem gleichen Ergebnis hat Nick in seinem Spiel nachgezogen. So ging man mit einem unerwarteten Zwischenstand von 4:2 Vorsprung in den 2. Durchgang. Hier gewann dann Paddy gegen die Nr.1 von TSVA in 5 Sätzen und Noah deutlich sein Spiel in 3 Sätzen. Endstand 6:2. Diese tolle Leistung wäre ohne das Couchen von Christian, der extra für dieses Spiel „angeheuert wurde“ und die Fahrt nach Altenschlirf zur Unterstützung auf sich genommen hatte, sicher nicht in dieser Form abgerufen worden.